*
Header_Aktuelles
Hintergrund-Menue
 
 
 
 
 
Weitere_Aktuelle_Links
04.07.2018 19:58 ( 23 x gelesen )

25 Jahre Schwäbisches Schnapsmuseum

Vom 2. bis 4. November 2018 findet aus diesem Anlaß ein Kolloquium Alkoholgeschichte(n) statt.

Das Programm können Sie hier anschauen: Programm Kolloquium Alkoholgeschichte(n)



06.06.2018 10:35 ( 70 x gelesen )

Mit Speck fängt man Mäuse – und mit Technik

Am Sonntag, den 10. Juni um 15 Uhr erklärt Kurt Sartorius bei einer kostenlosen Führung den Hintergrund und verschiedenen Mausefallenkonstruktionen in der Sonderausstellung im Schwäbischen Schnapsmuseum.



04.04.2018 16:43 ( 162 x gelesen )

Mit Speck fängt man Mäuse – und mit Technik

Ausstellung vom 22. April bis 28. Oktober 2018

  • Eröffnung 22. April um 14 Uhr

Auf der ganzen Welt bedrohen Mäuse und Ratten die Nahrung der Menschen. Deshalb gab es schon immer Mausefallen. Mit ausgewählten Beispielen aus der größten Mausefallensammlung Deutschlands werden ausgefallene Konstruktionen gezeigt. Das geht bis zur SMS-Nachricht aufs Handy, wenn eine Maus in der Falle ist.

Mäuse sind ambivalent. Die „Sendung mit der Maus“ zeigt eine gute Maus. Auf der anderen Seite werden sie gefangen, erschossen, erwürgt, geköpft, ersäuft, vergast und erschlagen.

Schlagfalle 19. Jahrhundert
Schlagfalle, 19. Jahrhundert



23.01.2018 10:24 ( 265 x gelesen )

Das Schnapsmuseum auf der CMT

Das Schwäbische Schnapsmuseum präsentierte sich auf der Tourismusmesse CMT in Stuttgart. Das Interesse der Besucher war groß und natürlich haben sie auch die Kostproben genossen. Viele hundert Prospekte und Proben wurden verteilt und damit für das Schnapsmuseum und für Bönnigheim geworben. Am Stand waren Angelika Fischer (links) und Kurt Sartorius.

Schnapsmuseum auf der CMT 2018



13.11.2017 19:26 ( 319 x gelesen )

Historische Modeschau

Zum 40-jährigen Vereinsjubiläum verbinden Mitglieder der Historischen Gesellschaft Bönnigheim die Geschichte der Mode mit der Stadtgeschichte.

Am 19. November um 14.30 Uhr (Saalöffnung 14 Uhr) gibt es ein lebendiges Museum. In der Turn- und Festhalle in Bönnigheim werden prächtige Gewänder aus der Zeit der Gotik, Barock und Renaissance vorgeführt. Es folgen aber auch Szenen wie die Metallspende im Krieg und die Urlaubsreise nach Italien. 40 Mitwirkende zeigen 300 Kostüme!

Bei dem fröhlichen Nachmittag mit einem unterhaltsamen Gang durch die Modegeschichte und humorvollen Einlagen sind Gäste sind willkommen und es gibt Kaffee und Kuchen. Unkostenbeitrag 10 €.



(1) 2 3 4 ... 7 »
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail